3. Grundmotivation

Jeder Mensch erlebt sich als auf sich gestellt. Als Subjekt, als Ich und kann nicht anders leben als in dieser Subjektivität.

Die Grundfrage des Personseins lautet:

„Ich bin-darf ich so sein?“

Voraussetzungen um sich selbst sein zu können, ist das Erfahren von Beachtung, Gerechtigkeit und Wertschätzung. Wird ein Mensch gesehen und beachtet entsteht ein Selbstbild in Abgrenzung zu andern, ein Gefühl einer eigenen Mitte, eines eigenen Wertes.

Sein Selbstbild gewinnt an Festigkeit, sein Selbstwert wird gegründet.

Sind die Voraussetzungen der dritten Grundmotivation erfüllt, spürt man sich selbst als eigenständige Person. Man ist mit sich ident, kann zu seinem eigenen Wesenskern Bezug nehmen und in der Begegnung kann auch der andere gut in Empfang genommen und in seinem So-Sein belassen werden.

 

 

Ich bin Ich und dass ist gut so!

Add Your Comment