Life gives you lemons! Warum uns der Duft einer Zitrone glücklich macht

Über die biochemische Autobahn direkt in die Kommandozentrale unserer Emotionen, diesen Weg nehmen Düfte und Gerüche, nachdem wir sie einmal erschnuppert haben.

Nützen wir diesen Effekt um uns in gute Laune zu bringen!

Wir alle haben gerade jetzt genug von der kalten Jahreszeit und das trübe kalte Wetter schlägt vielen auf das Gemüt. In Kombination mit dem, mittlerweile seit einem Jahr anhaltenden Pandemie-Ausnahmezustand drückt das die Stimmung doch deutlich.

Eine Sehnsucht nach milden Temperaturen und sonnigen Frühlingstagen, nach einer sanften Brise, nach blauem Himmel, nach Urlaub macht sich breit.

Machen wir es uns doch ein bisschen leichter!

Mit ätherischen Zitrusölen können wir diese Sehnsucht schnell, unmittelbar und einfach stillen und durchtauchen bis uns, im wahrsten Sinne des Wortes, „die Sonne wieder lacht“.

Zitrusöle bieten hier vielfältige Möglichkeiten. Sie bringen gute Laune in unser Zuhause und sorgen für ein leichtes frisch-fruchtiges Lebensgefühl.

In diesem Fall sind Aerosole nicht unsere Feinde sondern vielmehr erwünscht!

Geben Sie einige Tropfen qualitativ hochwertiges ätherisches Öl in eine Duftlampe oder einen Duft-Diffuser und führen Sie Ihr limbisches System quasi an der Nase herum.

Der Frische-Klassiker, um sich in den süditalienischen Zitrushain zu beamen, ist eine Mischung aus je zwei Tropfen Zitronenöl, Orangenöl und Grapefruit.

Für eine konzentrierte und motivierte Arbeitsatmosphäre sorgt ein Duftsockel aus 5 Tropfen Lavendelöl (für innere Ruhe und Klarheit) mit einem Topping aus 3 Tropfen Grapefruit und 1 Tropfen Zitrone.

Motivierende ätherische Öle sind auch in diversen Naturkosmetik-Sprays, Duschgels und Cremes verarbeitet. Es lohnt sich hier eine Exkursion in den Einzelhandel zu unternehmen, sich durchzuschnuppern um das individuell Passende zu finden.

Tun Sie sich etwas Gutes, schaffen Sie sich Duftinseln als kleine Motivations-Tankstellen in dunklen Zeiten.

Add Your Comment